Politik, West, Ost

Viermächteabkommen

Video laden...

Orte im Video

Info zum Video

25 Jahre nach Kriegsende soll der Status Berlins endlich geklärt werden. Nach langen Verhandlungen unterzeichnen am 3. September 1971 die USA, das Vereinigte Königreich, Frankreich und die Sowjetunion das Viermächteabkommen.

Es bestätigt, dass Berlin (West) kein Bestandteil der Bundesrepublik Deutschland ist, dass jedoch besondere Bindungen zwischen Berlin (West) und dem Bundesgebiet bestehen. Weiterhin regelt es den Transitverkehr zwischen der BRD und Berlin (West), die Einreise von Bewohnern des Westteils in den östlichen Teil der Stadt und die DDR sowie den Umfang der Bundespräsenz in Berlin (West). Für die Menschen in Berlin bringt das Abkommen spürbare Erleichterungen - Entspannung zwischen Ost und West.

Orte

  • Berlin-West, Alliierter Kontrollrat, Elßholzstraße, 10781 Berlin
    Zeitpunkt der Einblendung
    5
    Breitengrad
    52,492459
    Längengrad
    13,356837