Politik, West

Wahl Bundespräsident Heinemann

Video laden...

Orte im Video

Info zum Video

In West-Berlin wird Gustav Heinemann am 5. März 1969 von der Bundesversammlung zum neuen Bundespräsidenten gewählt. Seine Wahl gilt als Vorzeichen des politischen Wechsels in Bonn. Dort wird ab Herbst 1969 eine sozial-liberale Koalition unter Bundeskanzler Willy Brandt regieren.

Ost-Berlin reklamiert anlässlich der Bundespräsidentenwahl in West-Berlin einen „inakzeptablen Verstoß" gegen den besonderen Status der Stadt und sperrt die Transitstrecken. DDR-Chefkommentator Karl-Eduard von Schnitzler wettert im DDR-Fernsehen, es gebe doch ein Dorf in Schleswig-Holstein namens Berlin. Dort solle die Bundesversammlung ihren neuen Bundespräsidenten wählen.

Orte

  • Berlin-West, Messehallen am Funkturm
    Zeitpunkt der Einblendung
    20
    Breitengrad
    52,507674
    Längengrad
    13,2763078
  • Berlin-West, Checkpoint Dreilinden
    Zeitpunkt der Einblendung
    5
    Breitengrad
    52,41714444
    Längengrad
    13,19676876