Politik, Ost

Erste freie Volkskammerwahl

Video laden...

Orte im Video

Info zum Video

Am 18. März 1990 findet die erste freie und demokratische Volkskammerwahl in der DDR statt.

Sieger der Parlamentswahl wird das Wahlbündnis Allianz für Deutschland (48%). Sie hatte die deutsche Einheit auf der Grundlage des Grundgesetzes gefordert. Die Allianz war ein Zusammenschluss aus der ehemaligen Blockpartei CDU (Spitzenkandidat: Lothar de Maizière), der Deutschen Sozialen Union und dem Demokratischen Aufbau.

Die neu gegründete SDP (Sozialdemokratische Partei in der DDR) - zur Wahl SPD - kommt auf 21,9%.

Ministerpräsident wird Lothar de Maizière.

Orte

  • Palast der Republik (Schlossplatz), 10178 Berlin
    Zeitpunkt der Einblendung
    1
    Breitengrad
    52,5175
    Längengrad
    13,402222