Zeitzeugen, Kultur, West, Ost

Udo Lindenberg in Ost-Berlin

Video laden...

Orte im Video

Info zum Video

Der Rocksänger Udo Lindenberg erhält die Erlaubnis für ein Konzert in Ost-Berlin. Nur ausgewähltes Publikum darf ihm im Oktober 1983 zuhören. Udo tritt zusammen mit seinem Panikorchester im Palast der Republik auf. Dabei: Egon Krenz, damals an der Spitze der DDR-Jugendorganisation FDJ (Freie Deutsche Jugend).

Während des Konzerts werden Fans auf der Straße von der Polizei misshandelt und verhaftet.

Nikolaus Becker war dabei und erinnert sich.

Orte

  • Palast der Republik, Berlin (Ost)
    Zeitpunkt der Einblendung
    1
    Breitengrad
    52,51739605
    Längengrad
    13,40032697