Grenze, Flucht, Zeitzeugen, West

Notaufnahmelager Marienfelde

Video laden...

Orte im Video

Info zum Video

Hunderttausende Flüchtlinge verlassen die DDR. 2,97 Millionen Menschen haben die DDR bis 1960 schon verlassen. Das Notaufnahmelager Marienfelde ist häufig ihre erste Station in West-Berlin.

Ursula Hagemann arbeitet als Krankenschwester dort und erzählt von ihren Erlebnissen im Jahr 1961 im Notaufnahmelager. Manch ein Flüchtling "von drüben" habe sich enttäuscht gezeigt angesichts der spartanischen Ausstattung und der beengten Verhältnisse.

Nach dem Mauerbau versiegt der Flüchtlingsstrom. Erst Mitte der 1980er Jahre schwillt er wieder an...

Orte

  • Berlin-West, Notaufnahmelager Marienfelde
    Zeitpunkt der Einblendung
    5
    Breitengrad
    52,42045
    Längengrad
    13,36709