Grenze, Flucht, Zeitzeugen, West, Ost

Massenflucht Tunnel Bernauer Straße

Orte im Video

Info zum Video

Oktober 1964: Eine spektakuläre Massenflucht. West-Berliner Studenten haben an der Bernauer Straße 97 einen Tunnel nach Ost-Berlin zum Hof der Strelitzer Str.55 gegraben. 145 Meter liegen zwischen Ein- und Ausstieg. Der Tunnel verläuft teilweise 12 Meter unter der Erde. Er ist der bis dahin längste, tiefste und erfolgreichste überhaupt. 57 Menschen fliehen in dem Tunnel von Ost nach West. Ein halbes Jahr ist an diesem Fluchtweg gebaut worden.

Peter Schulenburg, damals Jura-Student, ist einer der Fluchthelfer. Aus Idealismus führt er damals praktisch ein Doppelleben, denn keiner darf von seiner heimlichen Tätigkeit erfahren. Auch seine Freundin nicht...Bei einem Schusswechsel während einer Fluchtaktion stirbt der DDR-Grenzsoldat Egon Schulz. Erst Jahrzehnte später, nach dem Mauerfall, erfährt Peter Schulenburg den wahren Hergang aus Stasi-Akten.

Die Gedenkstätte Berliner Mauer ist der zentrale Erinnerungsort an die deutsche Teilung, gelegen am historischen Ort an der Bernauer Straße: http://www.berliner-mauer-gedenkstaette.de

Orte

  • Berlin, Bernauer Straße 97
    Zeitpunkt der Einblendung
    5
    Breitengrad
    52,5366176086
    Längengrad
    13,3922481537