Grenze, Flucht, West, Ost

Der letzte Mauertote durch Schießbefehl

Video laden...

Orte im Video

Info zum Video

Der 20-jährige Chris Gueffroy wird am 8. Februar 1989 beim Fluchtversuch erschossen. Er ist der letzte Mauertote, der durch den Schießbefehl sein Leben verliert.

Zusammen mit seinem Freund hatte er versucht, den Todesstreifen am Britzer Zweigkanal, nahe den Kleingartenkolonien "Harmonie" und "Sorgenfrei" zwischen Berlin-Treptow und Berlin-Neukölln zu überwinden. Sein Freund überlebt und wird wenig später von der Bundesrepublik freigekauft.

Orte

  • Berlin-Britz, Kolonie "Harmonie"
    Zeitpunkt der Einblendung
    1
    Breitengrad
    52,45165498
    Längengrad
    13,45869184